Zukünftige Entwicklungen im Verkehr

In den letzten Jahren und Jahrzehnten gab es z.T. reichlich neue Ideen, wie sich denn Verkehr in Zukunft entwickeln könnte.

Siehe dazu auch folgenden zugegebenermaßen etwas abgehobenen Artikel aus dem Focus, der eine Reihe von Ideen präsentiert.

Keine dieser Ideen hat sich bisher so richtig durchsetzen können. Einige aber sind vielversprechend und könnten eine Zukunft haben. Einige Ideen sind bereits im Bau bzw. in der Erprobungsphase. Drei mögliche Techniken möchten wir hier kurz vortsellen:

  • Allen Ideen voran scheint im Moment das „autonome Fahren“ zu sein, denn es verspricht sehr viele Vorteile. Deswegen wird im Moment auf breiter Basis an diesem Thema geforscht. Diese Technologie wird in wenigen Jahren zur Verfügung stehen. Weiterlesen …
  • Bereits seit längerem wird das sogenannte Elektroauto erforscht. Leider macht die Energiedichte der verwendeten Stromspeicher nach wie vor große Probleme. Für LKW kommt ein Akku-Betrieb im Moment überhaupt nicht in Frage, aber auch für LKW gibt es Ideen, die aber definitiv erst dann zum Einsatz kommen werden, wenn fossile Energieträger nicht mehr angesagt (zu teuer oder zu klimagefährend) sind. Weiterlesen …
  • Für den Personentransport wird an einer Hyperloop genannten Art „Rohrpost“ geforscht. Eine Teststrecke ist bereits im Bau, sodass wir auch diese durchaus utopisch klingende Technologie kurz vorstellen möchten. Weiterlesen…
  • Wir können davon ausgehen, dass durch die immer weitergehende Vernetzung von Produktions- und Vertriebssystemen ein noch schneller Handel in noch größerem Umfang möglich wird. Insofern forcieren die in den letzten Jahren geradezu exponenziell ansteigenden Datenströme auch die Notwendigkeit des realen Verkehrs.
  • Geht es der Industrie nach, dann bevölkern schon bald die sogenannten Gigaliner unsere Straßen. Dies sind extralange, extraschwere LKW, die bis zu 25m lang und bis zu 60t schwer sein sollen. Die Industrie verspricht sich eine weitere Transportkostenersparnis pro Kilometer und Tonne Zuladung. Weiterlesen …

 

Daneben gibt es weitere Ideen wie man den in letzter Zeit so gescholtenen Dieselmotor ersetzen bzw. mit möglichst wenigen Änderungen weiter betreiben möchte. Wir sollten nicht vergessen, dass im Moment ausschließlich der Dieselmotor in der Lage ist, LKWs (genauso wie Traktoren) wirtschaftlich zu betreiben.

Wie wirken sich eigentlich Feinstaub, CO2, NOx und SOx-Abgase auf die Berndorfer Luft aus?

  • Eine Idee ist z.B. den Diesel durch einen aus Erdgas hergestellten künstlichen Treibstoff namens LNG zu ersetzen. Weiterlesen …
  • Eine andere Idee ist z.B. den Diesel durch einen aus überflüssigem Strom hergestellten künstlichen Treibstoff namens Blue Crude zu ersetzen. Weiterlesen …

Daneben gibt es sicherlich weitere Ideen. Es bleibt abzuwarten, was sich wirklich durchsetzen wird.

Keine dieser Lösungen geht jedoch davon aus, dass das Verkehrsaufkommen insgesamt (insbesondere auf der Straße) in der Zukunft geringer werden wird.
last revised: 2016-04-24

Berndorf ohne Autobahn