Szenarien, die den Verkehr reduzieren

Selbstverständlich gibt es auch Szenarien, die das Verkehrsaufkommen spürbar verringern könnten. Leider sind dies alles Szenarien, die z.T. erheblich mehr Nachteile als Nutzen mit sich bringen, oder aber sie funktionieren für Berndorf einfach nicht.

In Städten hat z.B. der öffentliche Nahverkehr einen großen Teil des Individualverkehrs (beim reinen Personentransport) ersetzen können. Diese Idee funktioniert in ländlichen Regionen leider nur recht begrenzt. Nach wie vor sehen wir viele Busse und Bahnen in denen nur sehr wenige Menschen sitzen, während zu den Zeiten, wenn wir einen Transport brauchen würden, leider kein öffentliches Verkehrsmittel zur Verfügung steht.

Lediglich beim Schülertransport funktioniert der öffentliche Nahverkehr inzwischen auch auf dem Land recht gut. Um dieses Ziel zu erreichen waren jedoch vielerorts große Anstrengungen bei der Koordination zwischen Nahverkehrsbetrieben und Schulverwaltungen notwendig. Möglicherweise gibt es noch weiteren Optimierungsbedarf.

Wie bereits mehrfach erwähnt ist der öffentliche Nahverkehr nicht in der Lage auch nur ansatzweise den gewerblichen Verkehr zu reduzieren.

Im Grunde genommen fallen nur zwei mögliche Szenarien ein, die den Verkehr (vor allem den gewerblichen Verkehr) spürbar verringern könnten:

oder

  • eine insgesamt zurückgehende Wirtschsaftsleistung

hervorgerufen z.B. durch Krisen oder Katastrophen aller Art.

Beide Szenarien sind mit so vielen Nachteilen verbunden, dass sie nicht anstrebenswert sind.

last revised: 2016-04-20

Berndorf ohne Autobahn