Südumgehung

Eine Idee für eine Ortsumfahrung besteht in einer südlichen Umfahrung, die irgendwo ähnlich der hier markierten Variante entlang führen könnte. Eine genaue Trassenführung ist nicht definiert, die Trasse könnte vielleicht auch noch weiter in Richtung Wald verschoben werden:Berndorf_ODM_option_South

Quelle: http://www.openstreetmap.de/

Diese Variante vorm Wald entlang stößt vermutlich auf Ablehnung, da man im südlichen Dorfteil befürchten könnte, jetzt den Schall abzubekommen, den vorher die Arolser Straße, Korbacher Straße und Teile der Ringstraße abbekommen haben.

 

Vorteil dieser Variante:

Durch die Hanglage könnte man eine solche Trasse (wenn sie recht nahe am Wald entlang geführt werden würde) gut „verstecken“. Es handelt sich um eine ähnliche Topologie wie z.B. auch in Ober-Ramstadt. Durch eine Straße in einem Graben bzw. Trog leicht oberhalb der Ortslage wäre vermutlich im Ort selbst relativ wenig zu hören. Bis ca. 100m von der Trasse entfernt könnte es ausreichend leise sein. An den Stellen, wo kein Trog möglich ist, könnten Schallschutzwände hilfreich sein.

 

Nachteil dieser Variante:

Dennoch nutzen gerade diesen Bereich etliche Menschen zur Naherholung. Eine Änderung der Situation (auch wenn es eine Verbesserung wäre) findet bei vielen keine Zustimmung. Bahnhofstraße und Helmscheider Straße wären erstmal nicht angebunden.

 

Fazit:

Eine eher unrealistische Variante, aber man könnte ja mal darüber nachdenken.

last revised: 2016-01-17

Berndorf ohne Autobahn