Bad Arolsen

Bad Arolsen

 

OU_Bad_ArolsenQuelle: http://www.openstreetmap.de/karte.html

Den Anfang gemacht hat die Ortsumfahrung für Mengeringhausen. Das ist inzwischen solange her, dass sich nur noch die Älteren daran erinnern können wie es vorher (gelb markierte Straße) war. Mengeringhausen hat eine recht enge Kurve in der Ortsmitte und der Durchgangsverkehr war bereits in den 80ern ein Fremdkörper.

Später kam dann die westliche Umfahrung von Arolsen/Helsen hinzu.

Ende 2008 wurde schließlich die ehemalige Panzerstraße von der B252 in Richtung Twistesee zur südlichen Umfahrung für Bad Arolsen.

Bad Arolsen hat stark profitiert von den Ortsumfahrungen. Der Durchgangsverkehr wird im Süden und Westen außen vorbei geführt. Wer etwas von der Barockstadt sehen will, fährt hinein. Veranstaltungen können weitgehend ungestört vom Durchgangsverkehr stattfinden und die Gastronomie hat sich deutlich erholt. Heute kann man wieder gern in Bad Arolsen verweilen.

Lediglich die östliche Ortsausfahrt der L3080 in Richtung Wetterburg ist nach wie vor stark vom Verkehr belastet, hier finden wir ein ähnliches Verkehrsaufkommen wie etwa in Berndorf (allerdings mit deutlich weniger Schwerverkehrsanteil). Genaue Zahlen (von 2010) findet Sie bei Hessen-Mobil.

last revised: 2016-04-24

Berndorf ohne Autobahn