Andere Orte entlang der B252

An dieser Stelle möchten wir einige Orte entlang der B252 vorstellen und uns anschauen, wie dort Lösungen bereits realisert wurden oder aber Planungen bzw. Bauarbeiten laufen.

Wir betrachten uns die Orte und beginnen im Norden an der Ausfahrt der BAB A44:

Für die Dörfer Rhoden und Schmillinghausen gibt es bereits Ortsumfahrungen. Weiterlesen …

Es fließt kein Durchgangsverkehr mehr durch die Kernstadt von Bad Arolsen. Dadurch wurden viele positivie Veränderungen möglich. Weiterlesen …

Für Twiste sind die Planungen für eine Ortsumfahrung weitgehend abgeschlossen. Die Ortsumfahrung Twiste erscheint im Bundesverkehrswegeplan 2030 im sogenannten „vordringlichen Bedarf“. Man geht davon aus, dass die Twister Ortsumfahrung bis spätestens 2030 realisiert werden kann. Weiterlesen …

Die erste größere Umfahrung der B252 im Kreisgebiet. Man kann sich heute kaum noch vorstellen, wie es vorher mal gewesen ist. Weiterlesen …

Aktuell findet der Baubeginn statt. Man erwartet eine große Entlastung für das Dorf. Weiterlesen …

Auch hier kann sich heute niemand mehr vorstellen, wie es vor dem Bau der Ortsumfahrung gewesen ist. Weiterlesen …

Die sogenannten „Marburger Dörfer“ (Bottendorf, Ernsthausen, Münchausen, Simtshausen, Todenhausen, Wetter, Göttingen) leiden extrem unter dem Durchgangsverkehr. Eine westlich verlaufende gemeinsame Umfahrung ist geplant. Bei Marburg wird bereits gebaut. Weiterlesen …

 

Bisher ist Berndorf (als einziger Ort neben Herzhausen) noch ohne Planung. Nach Fertigstellung aller o.g. Ortsumfahrungen wird die B252 noch attraktiver und schneller sein für den Schwerverkehr von z.B. Bremen nach Südhessen und weiter nach Süddeutschland.

Wann wird Berndorf eine Ortsumfahrung erhalten?

 

last revised: 2016-04-25

Berndorf ohne Autobahn