Ortsumgehung ist für ganz Berndorf wichtig

Eine Ortsumgehung für Berndorf kann sich für alle  Einwohner Berndorfs positiv auswirken, denn

 

  • Kinder und Senioren könnten gefahrlos die Straße überqueren (keine Gefahr mehr für Leib und Leben auf dem Weg zur Schule/zum Kindergarten/zur Bank/zur Kirche)
  • Überregionale Gefahrguttransporte würden nicht mehr mitten durch das Dorf fahren (müssen).
  • minutenlange Wartezeiten beim Einbiegen auf die Durchgangsstraße wären nicht mehr zu erwarten
  • die tatsächliche Dorfmitte (an der Brücke) könnte wieder zu einem zentralen Platz umgestaltet werden
  • Dorf-Feste könnten in der zentralen Mitte gefeiert werden (Möglichkeit der temporären Platzsperrung für alle KFZ)
  • Tempo 30 könnte realisiert werden (falls dann überhaupt noch relevant)
  • Luftverschmutzung durch Abgase (Feinstaubproblematik) würde dramatisch abnehmen

und speziell für die Anlieger:

  • die zeitweise unerträgliche Lärmbelästigung würde auf ein normales Maß reduziert!!!
  • die Bausubstanz der direkt an der Straße liegenden Gebäude würde nicht mehr so extrem leiden
Obiges ist OHNE eine Ortsumfahrung nicht umsetzbar!

Im Gegenteil, die aktuell schon schlimme Situation wird sich mit zunehmenden Durchgangsverkehr weiter verschärfen. Vor allem der gewerbliche Verkehr wird zunehmen (sofern er bezahlbar bleibt).

Es ist nicht zu leugnen, dass die zunehmende Globalisierung automatisch mehr Warentransporte einfordert.

Und genau deswegen fordern wir (Bürgerinitiative B 252 – Berndorf) eine Ortsumfahrung auch für Berndorf.

 

last revised: 2016-04-20

Berndorf ohne Autobahn